reflections

Ach...

Der Tag fing damit an, dass ich gut gelaunt aufgewacht bin und meine Katze geknuddelt habe, dann ging ich Frühstücken... ich brauchte wohl zu lange, denn ich hab den Zug verpasst... meine Mama war stinksauer...

in der Schule dann hatte ich 2 Stunden Englisch die toll waren... dann wurde ich sehr arg an geschrien von einer Lehrerin, weil ich was vergessen hatte... ich fuhr weinend nach Hause... wenn sie mir deswegen einen 5er in Zeugnis gibt, kann ich nicht zur Matura antreten... das ist sehr schlimm... ich will ja studieren... ich hab an der FH in Wien einen fixen Studienplatz... den will ich nicht verlieren...

So dann ging ich auf das alljährliche Dorffest von Q-Stall. Laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig wie jedes Jahr! Schade das mein Freund nicht dabei war.

Ich vermisse Max heute so dermaßen, dass ich heulen könnte... wir haben grad eine schwierige Phase, aber ich werde ihn immer lieben! Leider hat er am WE wahrscheinlich keine Zeit, weil er arbeiten muss. Er wohnt 150km von mir entfernt...

Was soll ich sagen? Heute war halt ein Tag zu dem ich ein ziemlich ambivalentes Verhältnis habe (genau wie zu meinem Freund *gg*)

Sonst gehts mir soweit gut, aber die Matura stresst mich zunehmend... Ich hab Angst davor...

27.4.07 23:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung